Unsere Seele kommt mit einer Absicht auf diese Welt, diese gilt es im Laufe seines Lebens zu erfüllen. Unsere Fingerabdrücke geben uns Aufschluss über unsere Lebensschule, unseren Lebenszweck und über unsere Lebenslektion. Schon im frühen pränatalen Stadium, werden unsere Fingerkuppen mit diesen Informationen geprägt und verändern sich, bis zu unserem Lebensende nicht mehr. Durch die Handanalyse ist es möglich, das Wissen, um unsere Lebensabsicht auf die bewusste Ebene zu bringen, was eine grosse Bereicherung sein kann. Auf diese Weise kann man ganz bewusst seine Potentiale entdecken und an den Lektionen sinnvoll arbeiten.

Unser Leben mit seinen Potentialen und Schwächen schreibt sich in Linien auf unseren Handflächen nieder und verrät uns, welche Möglichkeiten uns momentan zur Verfügung stehen, um unsere Lebensabsicht  zu leben. Es ist vollkommen egal, was für äussere Umstande herrschen, sich seiner Lebensabsicht anzunehmen und aktiv daran zu arbeiten ist das Ziel, also geniessen wir jeden Schritt, den wir auf unserem Weg machen dürfen. 

  Jeder Mensch ist selbstbestimmend und trägt selber die Verantwortung dafür, auf welche Art er sich seinem Thema annimmt.

Silke Klingelfuss, dipl. Handanalytikerin IIHA,      hypnosystemische Beratungen,                            nach Dr.Gunther Schmidt

Eine Handanalyse ist nicht nur für suchende Menschen ein wertvoller Navigator, sondern auch für diejenigen, die auf ihrem Weg eine Bestätigung suchen.

Sie können eine Handanalyse Ihres Kindes, als ein sehr wertvolles und interessantes Werkzeug ansehen, um wichtige Bedürftnisse und Fähigkeiten in die Erziehung mit einfliessen zu lassen. Das Wissen und der dementsprechende wertschätzende und liebevolle Umgang damit, wird Ihnen völlig neue Perspektiven und Handlungsspielraum ermöglichen.

Auch in der Berufswahl bietet die Handanalyse die Möglichkeit die wahre Berufung zu erkennen. Warum einen Umweg gehen, wenn es einen direkten Weg gibt?



DIe verborgene Quelle eurer Seele muss unbedingt emporsteigen und murmelnd zum Meer fliessen und der Schatz eurer unendlichen Tiefen möchte euren Augen offenbart werden.   Khalil Gibran